https://www.terminland.de/danielaheiser dh@danielaheiser.de

Hochbegabte Mädchen werden oft nicht erkannt!

Bei mir bimmelt das Telefon, am anderen Ende ist eine aufgeregte Mama. Sie berichtet mir über ihren fordernden und auffälligen Sohn, der sich im Kindergarten so unheimlich schwer tut mit Autoritäten, mit Regeln und im Umgang anderen Kindern. Schon mehrfach ist er aus der Obhut der Erzieherinnen ausgebüxt und bräuchte eigentlich eine Einzelbetreuung. Aufgrund seiner gewählten Ausdrucksweise, seiner Cleverness und seines frühen Leseerwerbs wurde seine hohe Intelligenz bei einem Begabungsdiagnostiker belegt.

Ich frage ein bisschen weiter nach, bohre ein wenig, um den Schwierigkeiten des Jungen im Kindergarten, in der Freizeit und der Familie etwas näher zu kommen. In einem Nebensatz erwähnt sie, dass sich zu Hause alles um ihn dreht und sie weder Zeit für sich noch für die große Schwester findet.

Genau an diesem Punkt hake ich ein und versuche ein wenig mehr über die erstgeborene Tochter herauszufinden. Dazu berichtet mir die Mutter, sie ist komplett anders als ihr Bruder. Sie ist super in der Schule, bewältigt den geforderten Stoff alleine, hat keinerlei soziale Probleme, ist der Sonnenschein der Familie. Wenn es zu Hause Streit gibt übernimmt sie den ausgleichenden Part, nimmt sich zurück und überlässt ihrem Bruder das Feld. Sie hat nur gelegentlich Kopf- oder Bauchschmerzen, die sind aber nur eingebildet, denn der Kinderarzt konnte keine organische Ursache finden. UND die hat ein soooooo geringes Selbstbewusstsein, dass sie sich immer mehr zurückzieht und sich nichts Neues mehr zutraut.

Auf meine Frage, ob sie auch auf eine mögliche Hochbegabung getestet wurde bekomme ich zur Antwort: “Nein, die ist nicht hochbegabt! Sie ist nur einfach langsam in der Schule und den Hausaufgaben. Sie hat ja auch Freundinnen!”

Hochbegabte Mädchen – hochbegabte Jungen

Wo liegt der Unterschied?

Diese Schilderung ist gar keine Seltenheit! Denn in vielen meiner Telefonate, Mailanfragen, Beratungen und Kursen kann ich von ähnlichen Berichten der Eltern erzählen.

Aber warum ist das so?

Warum werden bei Begabungsdiagnostikern zwei Drittel Jungs und nur ein Drittel Mädchen vorgestellt, obwohl die Natur so gerecht ist und die Intelligenz bei den Geschlechtern gleich verteilt hat?

Jungen gehen in der Unterforderung eher in forderndes Verhalten. Sie zwingen die Bezugspersonen in Kindergarten, Schule und Elternhaus durch ihre Unangepasstheit regelrecht heraus, hinter die Fassade zu blicken. Wenn sich ein 4 oder 5 jähriger Junge selbst das Lesen beibringt, uns die Kontinentalplattenverschiebung erklären kann oder sicher im Zahlenraum bis 100 rechnet, vermuten die Erwachsenen, die um diesem Jungen herum sind, eher eine mögliche Hochbegabung.

Hochbegabte Mädchen agieren in der Unterforderung anders!

Meist sind sie sozial sehr kompetent und den gleichaltrigen Jungs überlegen. Sie passen sich dem Durchschnitt an, wollen so sein wie die gleichaltrigen Freundinnen, um ja nicht aufzufallen.

Bei Mädchen werden die oben genannten Fähigkeiten eher mit Fleiß und Ehrgeiz erklärt, als mit höherer Begabung.

Die Wissensgebiete bei Mädchen sind breit aufgestellt, sie verfügen somit über ein großes Allgemeinwissen, wohingegen Jungen meist eher tiefgründiges Wissen über Spezialgebiete haben.

In ihrer Not der Unterforderung widmen sich die Mädchen eher den jüngeren und hilfsbedürftigen Kinder in der Gruppe, vor allem wenn der Anschluss an ältere Kinder fehlt oder nicht möglich ist.

Ihren besonderen kognitiven Fähigkeiten wird keine Aufmerksamkeit geschenkt und somit erhalten sie auch keine Bestätigung ihrer besonderen Leistungsfähigkeit.

Sie werden häufiger übersehen und erhalten eher Lob und Anerkennung für ihr äußeres Erscheinen wie z.b. Kleidung und Frisur. Eine Bestätigung für ihr Können, ihre Besonderheit und ihre Leistungsfähigkeit kommt somit zu kurz.

👉 Hochbegabte Mädchen fallen weniger auf.

👉 Hochbegabte Mädchen werden seltener identifiziert.

👉 Hochbegabte Mädchen werden seltener angemessen gefördert und machen seltener eine ihren Fähigkeiten angemessene Karriere.

... und keiner hat mein Potential erkannt!

An dieser Stelle muss ich anmerken, dass Ausnahmen IMMER die Regel bestätigen. Es gibt durchaus Jungen, die im sozialen Kontext keinerlei Probleme und Auffälligkeiten zeigen, und ioch erlebe auch Mädchen, die sich im sozialen Gefüge von Kindergarten, Schule und Elternhaus schwer tun.

Ich möchte nochmals zurückkommen zum geschilderten Telefonat zu Beginn dieses Blogartikels.

Was lernt die Tochter dieser besorgt anrufenden Mutter:

✔ Ich muss mich zurückhalten, mein Bruder ist wichtiger.

😢 Ich muss mich zurücknehmen, sonst klappt meine Mama zusammen.

😱 Wer laut und fordernd ist, findet Gehör und Aufmerksamkeit.

🤦‍♀️Jungen, Brüder, Männer – deren Bedürfnisse müssen immer gestillt werden.

👿 Ich bin es nicht wert…

Dies hat bei vielen Mädchen zur Folge, dass sie, bedingt durch ihre stärkere soziale Orientierung, sich den Interessen und dem geistigen Niveau der gleichaltrigen Mädchen anpassen, um sich nicht einsam zu fühlen. Diese hohe Anpassungsleistung führt zu unbewusster Entfremdung von den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen und es entsteht ein innerer Konflikt, eine Abwärtsspirale aus Rückzug, „nicht gesehen werden“, Selbstzweifel, geringem Selbstbewusstsein. Nicht selten sind davon psychosomatische Beschwerden wie Kopf- und Bauchschmerzen die Folge.

Was kannst du als Mama nun tun, und dein hochbegabtes Mädchen zu unterstützen?

Agiere als Vorbild: Mamas sind Frauen und waren früher einmal Mädchen. Wie warst du damals im Kindergarten oder Grundschule? Brav und angepasst oder fordernd und wild? Geh mit deiner Tochter ins Gespräch, wie es dir ging, was du erlebt hast, was du als ungerecht empfunden hast oder immer noch empfindest….

Auch heute haben Frauen immer noch ein geringeres gesellschaftliches Ansehen für ihre Fähigkeiten und Leistungen, was sich z.b. in der monatlichen Gehaltsüberweisung bemerkbar macht.

Suche dir Herausforderungen: Reflektiere deine eigenen Wünsche, Stärken, versteckte Talente und nimm etwas in Angriff, das du dich bisher, aufgrund der Geschlechterzuteilung, nicht getraut hast. Bei mir war das, als ich mit holden 20 Jahren meine Liebe zum aktiven Fußballspielen entdeckt habe…

Dieser positive Blick auf deine eigenen Stärken hilft, die Fähigkeiten und Besonderheiten deiner Tochter vermehrt wahrzunehmen. Mach dir und ihr Mut, neues auszuprobieren.

Zweifel minimieren: Deine feinfühlige, empathische und sensible Tochter spürt deine inneren Zweifel, Unsicherheiten und Gedanken. Schau dir dieses Video, bei dem ich über Auffälligkeiten, Merkmale und Besonderheiten hochbegabter und unterforderter Kinder spreche an. Versuche bei meinen Beispielen immer nur deine Tochter vor deinem inneren Auge zu haben. Erkennst du sie wieder?

 

Schau mal, in diesem Blogartikel habe ich dir zusammengefasst, wann eine Testung deiner Tochter empfehlenswert ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen meiner Tipps, denn als Frau, Mutter einer Tochter und ehemaliges Mädchen ist es mir ein Herzensanliegen, dass auch deine Tochter Möglichkeiten findet, in ihrer Persönlichkeit, ihren Stärken und Begabungen, in ihrem gesamten Wesen gesehen, gefordert und akzeptiert zu werden. Denn nur dies macht auf Dauer glücklich, zufrieden und ausgeglichen.

Herzliche Grüße

Daniela

PS: Wie ist das bei Dir zuhause? Hast Du einen typischen Jungen, ein typisches Mädchen?

Schreib mal in die Kommentare, wie das bei Dir ist….

 

Wie kann ich hochbegabte Kinder erkennen?

Auffälligkeiten, Merkmale und Besonderheiten unterforderter Kinder

Kostenfrei den Link zum Video erhalten

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe.

Wollen Sie Anregungen?

 21 Ideen für entspannte Nachmittage

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätigen Sie bitte den Link in der Email, die ich Ihnen gerade geschickt habe.

Entspanntes Familienleben mit unterforderten / hochbegabten Kindern

Anmeldung zum kostenfreien Webinar am 13. März 2019 um 20 Uhr

Mit der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig den Link zu meinem WebinarRaum.

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätigen Sie bitte den Link in der Email, die ich Ihnen gerade geschickt habe. Alle, die sich bereits in meinem Email-Verteiler befinden, erhalten nicht nochmals eine separate Bestätigungsmail.

Auffälligkeiten, Merkmale und Besonderheiten unterforderter und hochbegabter Kinder

Auffälligkeiten, Merkmale und Besonderheiten unterforderter und hochbegabter Kinder

 Aufzeichnung des kostenfreien Webinares

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe.

Auffälligkeiten, Merkmale und Besonderheiten unterforderter und hochbegabter Kinder

Eindenken und Einfühlen in die Welt der Unterforderung

Aufzeichnung des Webinares

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Bitte schaue dazu auch in Deinem Spam-Ordner.

Spielideen und Adventsgestaltung mit und für hochbegabte Kinder
21. November 2019 um 10 Uhr

Spielideen und Adventsgestaltung mit und für hochbegabte Kinder

21. November 2019 um 10 Uhr

kostenfrei den Link zum Webinarraum erhalten

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätigen Sie bitte den Link in der Email, die ich Ihnen gerade geschickt habe. Schauen Sie dazu auch in Ihren Spam-Ordner

Spielideen, logische Spiele für die kita- und schulfreie Zeit

 Aufzeichnung des kostenfreien Webinares vom

17. März 2020

Mit Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail den Link zu meiner Aufzeichnung.

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätigen Sie bitte den Link in der Email, die ich Ihnen gerade geschickt habe.

 

Hochbegabte Kinder verstehen, begleiten und unterstützen

Entspanne Dein Familienleben mit Deinem

hochbegabten und unterforderten Kind in 12 Wochen

Melde Dich hier unverbindlich für die Warteliste des Eltern-Oninekurses an.

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Alle, die sich bereits in meinem Email-Verteiler befinden, erhalten nicht nochmals eine separate Bestätigungsmail.

Warteliste für den nächsten Durchlauf eines Online-Kurses

Hochbegabte Kinder in der Kita - erkennen, begleiten, fördern

Erfahre als erste, wenn ich wieder einen Online-Kurs für PädagogInnen anbiete

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe.

Frage-Antwort-Austausch-Webinar

mit Daniela Heiser

am 23. Februar 2021

20 Uhr

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Bitte schaue dazu auch in Deinem Spam-Ordner.

Verstehe Dein hochbegabtes und unterfordertes Kind

und entspanne Dein Familienleben

Infomiere mich über das nächste Webinar

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Alle, die sich bereits in meinem Email-Verteiler befinden, erhalten nicht nochmals eine separate Bestätigungsmail.

 

Themenwoche "Herausforderung Hochbegabung"

Werde informiert, wenn sie zum nächsten Mal stattfindet

 

Herausforderung Hochbegabung - 5 Tage,  5 Aufgaben, 1 Ziel:

Verstehe Dein Kind und entspanne Dein Familienleben

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Schaue dazu auch in Deinen Spam-Ordner.

 

HochbegabungsCommunity

Kinder entspannt begleiten

Werde informiert, wenn zum nächsten Mal die Tore wieder geöffnet werden

 

 

Um die Anmeldung abzuschließen, bestätige bitte den Link in der Email, die ich Dir gerade geschickt habe. Schaue dazu auch in Deinen Spam-Ordner.